ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:01 Uhr

SeeCampus erhält Silber-Zertifikat für nachhaltiges Bauen

Schwarzheide. Der SeeCampus gewinnt die Silbermedaille. Gut 16 Monate nach der Eröffnung ist der Gebäudekomplex von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Zertifikat in Silber ausgezeichnet worden. red/jpr

Durch seine energieeffiziente und sozio-ökologische Bauweise komme dem SeeCampus Niederlausitz eine Leuchtturmfunktion im Land Brandenburg zu, hebt BASF-Pressesprecher die Bedeutung des Campus in einer Pressemitteilung hervor. Der SeeCampus ist das erste nach Passivhausstandard errichtete Schulgebäude Deutschlands, das in öffentlich-privater Partnerschaft realisiert wurde.

Im Rahmen des SeeCampus-Symposiums am Mittwoch erhielt der Betreiber die Urkunde aus den Händen der BASF Schwarzheide. Das Unternehmen hatte sich für eine unabhängige Zertifizierung eingesetzt. Diese geht über eine reine Passivhauszertifizierung hinaus.

Für die Zertifizierung wurde der gesamte Gebäudelebenszyklus begutachtet. Beurteilt wurden die ökologische, ökonomische, soziokulturelle und funktionale, technische sowie Prozess- und Standortqualität.

"Wir haben nicht einzelne bauliche Maßnahmen beurteilt, sondern den Gebäudekomplex in seiner Gesamtheit betrachtet. Das Zertifikat belegt schwarz auf weiß, nach welchem hohen Maßstab dieses Gebäude errichtet wurde", sagte Thomas Thümmler, Ingenieur der WSGreenTechnologies GmbH und Auditor der DGNB. Walter Haase vom Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren der Universität Stuttgart sagt über die Bewertung: "Die Ergebnisse der Untersuchungen zeigen zugleich Potenziale für weitergehende Verbesserungen auf. Damit wird es möglich sein, den Leuchtturmcharakter des Projektes zu manifestieren." Karl Heinz Tebel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH freut sich über das silberne Zertifikat: "Wir haben uns von Anfang an für den SeeCampus starkgemacht. Das Thema Nachhaltigkeit ist hierbei die thematische Klammer für unser Engagement." Am 17. Februar 2011 öffnete der Bildungskomplex, der Standort für Gymnasium, Oberstufenzentrum und Bibliothek ist, offiziell seine Türen.