Zu sehen sind die Entwürfe der vier Preisträger und auszugsweise die weiteren 32 Vorschläge, die während des Architekturwettbewerbs eingereicht worden sind.
Im Mittelpunkt steht der Siegerentwurf der Architekten Meyer und Bassin aus Dresden mit Hawemann Solar, ebenfalls aus Dresden. Die Entwürfe sind bis zum 22. November, jeweils von Montag bis Freitag (12 bis 18 Uhr), ausgestellt. (mf)