ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:12 Uhr

Sport
Schwarzheider Tennisplatz wird saniert

FOTO: dpa / Oscar J. Barroso
Schwarzheide. Der in die Jahre gekommene Schwarzheider Tennisplatz soll bis Anfang 2019 auf den neuesten Stand gebracht werden. Von Torsten Richter-Zippack

Unmittelbar neben dem im September 2017 eingeweihten Hans-Fischer-Stadion befindet sich der Schwarzheider Tennisplatz. Das Areal zwischen Süd- und Ferdinandsteich ist vor rund 20 Jahren errichtet worden, zuvor befand sich dort ein kleinerer Schulsportplatz. Inzwischen ist der entsprechende Belag völlig abgenutzt. Darüber hinaus funktioniert die Beregnungsanlage nicht mehr einwandfrei, sagt der Schwarzheider Bauamtsleiter Frank Pradel. Aus diesem Grund soll der Tennisplatz ab Herbst saniert werden. Klappt alles wie geplant, sei im Frühjahr 2019 pünktlich zum Start in die neue Saison alles vollendet.

Im Rahmen der Arbeiten erhalte die Sportfläche eine gänzlich neue Deckschicht mit einer Gesamthöhe von 18,5 Zentimetern, sagt Pradel weiter. Außerdem seien ein neues, fünf Meter breites Tor sowie ein neuer Zaun vorgesehen. Nicht zuletzt müsse eine neue Bewässerungsanlage errichtet werden. Ursprünglich war angedacht, den Tennisplatz an die bereits vorhandene Anlage des benachbarten Stadions zu koppeln. „Aber diese befindet sich zu weit entfernt“, erklärt Frank Pradel.

Der Schwarzheider Tennisplatz wird in erster Linie vom örtlichen Tennisclub genutzt. Nach Angaben von Sprecher Tom Ross legt der Verein großen Wert auf die Nachwuchsarbeit.