ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:37 Uhr

Denkmaltag
Schwarzbacher Gutshof präsentiert sich am Sonntag

Hausherr Martin Giersch (M.) vor dem barocken Gutshaus in Schwarzbach. Er lädt auch diesmal am Denkmaltag zu Führungen ein.
Hausherr Martin Giersch (M.) vor dem barocken Gutshaus in Schwarzbach. Er lädt auch diesmal am Denkmaltag zu Führungen ein. FOTO: Steffen Rasche
Schwarzbach. Am Tag des offenen Denkmals können auch Interessierte, die nicht feiern, heiraten oder sonstige Veranstaltungen besuchen wollen, das Schwarzbacher Gutshaus in Augenschein nehmen.

Das barocke Gutshaus von 1727 steht mit ehemaligen Nebengebäuden am Gutshof Lindenplatz. Die Außenrestaurierung des Hauptgebäudes ist abgeschlossen. Mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wurden die Fassungen der barocken Eingangshalle und des zentralen Biedermeiersalons der Beletage freigelegt und retuschiert. Das Gebäude wird seither für Trauungen, Feiern und Veranstaltungen und vom Umweltbildungsträger Arenum genutzt. Führungen beginnen um 10, 14 und 17 Uhr und nach Bedarf durch Martin Giersch. Außerdem gibt es einen Tag der offenen Tür des Kindergartens, Nebengebäude West, und ein Kinderprogramm.

Tag des offenen Denkmals
Sonntag, 9. September, 10 bis 18 Uhr, Schwarzbach, Lindenplatz

(red/br)