| 02:43 Uhr

Schuss aus Dienstwaffe nach Wildunfall

guteborn. Mit einem Reh ist ein Auto am Sonntagabend kurz vor 23 Uhr auf der Landstraße zwischen Guteborn und Ruhland zusammengestoßen. Das verletzte Tier musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe des unfallaufnehmenden Polizeibeamten von seinen Qualen erlöst werden. Andrea Budich

Das Auto blieb mit einem Blechschaden von rund 1000 Euro fahrbereit.