ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:23 Uhr

Polizeibericht
Unfallflüchterin meldet sich bei der Polizei

Senftenberg. Bei der Flucht hatte das Auto der Unfallverursacherin Teile verloren. Doch bevor diese zu ihr führen konnten, meldete sie sich selbst.

Eine Verkehrsunfallflucht auf der Senftenberger Wehrpromenade hat am Montagnachmittag die Polizei beschäftigt. Wie der Cottbuser Polizeisprecher Torsten Wendt informiert, hatte ein 39-Jähriger die Beschädigung seines Pkw durch ein bis dahin unbekanntes Fahrzeug gemeldet. Dieses hatte sein Auto seitlich touchiert gehabt. Autoteile des Unfallverursachers hatte der Mann vor Ort aufgesammelt und der Polizei übergeben. Gegen 21 Uhr meldete sich jedoch eine 80-Jährige telefonisch bei der Senftenberger Polizei und räumte den Unfall ein. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. Da die Rentnerin nach dem Crash geflüchtet war, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet, teilt die Polizei mit.

(red/br)