ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:52 Uhr

Polizei
Schnaps-Räuber droht mit einem Messer

Senftenberg. Mit einem gezückten Messer hat am Freitagabend ein 35-jähriger mutmaßlicher Räuber einen Senftenberger Verbrauchermarkt in der Bahnhofstraße verlassen. Der Vorfall hat sich gegen 18.25 Uhr ereignet.

Dabei hatte der Täter mehrere Flaschen Schnaps aus einem Regal des Marktes gestohlen. Als er das Geschäft mit seiner Beute verlassen wollte, wurde er durch das Verkaufspersonal aufgehalten. Da er seine Beute aber nicht hergeben wollte, zückte er drohend ein Messer und flüchtete. Bei der eingeleiteten polizeilichen Sofortfahndung gelang es, eine weitere Person, die das Diebesgut übernommen hatte, festzustellen. „Die Person wurde auf Grund eines bestehenden Haftbefehls festgenommen“, informiert Polizeisprecher Maik Liebig. Weitere Ermittlungen führten später zur Spur des handelnden Täters. Die entwendeten Flaschen Schnaps sowie Beweismaterial konnten bei ihm sichergestellt werden. Jetzt ermittelt die Senftenberger Kriminalpolizei in dem Fall eines schweren Raubs.

(ab)