ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:55 Uhr

Schulen
Schmuckstück für den Schulsport

Am Einweihungstag haben einige der insgesamt 300 Schüler des Oberstufenzentrums Lausitz in Lauchhammer die sanierte Turnhalle bei einem kleinen Sportfest begeistert in  Betrieb genommen. Kreisverwaltung OSL
Am Einweihungstag haben einige der insgesamt 300 Schüler des Oberstufenzentrums Lausitz in Lauchhammer die sanierte Turnhalle bei einem kleinen Sportfest begeistert in Betrieb genommen. Kreisverwaltung OSL FOTO: Kreisverwaltung OSL / Pressestelle OSL
Lauchhammer. Ein kleines Sportfest war am Donnerstag die erste sportliche Betätigung in der Turnhalle des Oberstufenzentrums Lausitz in Lauchhammer West seit einem knappen Jahr. Die offizielle Wiederinbetriebnahme ermöglichten etwas mehr als eine dreiviertel Million Euro, die seit Juli in die umfassende energetische Sanierung des Gebäudes flossen. 90 Prozent sind Fördermittel des Bundes aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz, verbunden mit Landesgeld aus dem Finanzausgleichsgesetz. „Das Ergebnis ist beeindruckend und kann sich mehr als sehen lassen“, sagte Landrat Siegurd Heinze zur Sporthalleneröffnung.

Der Hallenboden wurde nicht nur gegen das hoch stehende Grundwasser abgedichtet, er erhielt auch Wärmedämmung sowie flächenelastischen, modernen Linoleum-Belag. Für den Grundwasserschutz des Mauerwerkes wurden zudem die Außenwände mit einem aufwendigen Sägeverfahren geöffnet, um anschließend eine waagerechte Sperrschicht einbringen zu können. „In der Abdichtung des Objektes lag die eigentliche Herausforderung bei dem Projekt", bestätigte Bauplaner Walter Schiemenz den Gästen der Wiedereröffnung.

Schulleiterin Margit Lieback unterstrich mit Verweis auf den vorherigen, maroden Zustand des Objektes: ,,Entstanden ist ein wahres Schmuckstück.“

Der reguläre Sportunterricht für die Schüler soll nach den Sommerferien wieder aufgenommen werden. Vereine und Freizeitsportgruppen der Stadt können die Halle mieten.