ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:50 Uhr

Schlossgemeinde kassiert Niederlage beim Herbstmeister

Verbandsliga. Die Hohenbockaer Kegler haben ihr Auswärtsspiel gegen den Spitzenreiter der Tabelle, die SG Medizin Herzberg, mit 4886:4937 verloren. B. Neumann

Die Oberlausitzer begannnen den Wettkampf mit S. Wukasch (833 Kegel) und D. Wukasch (804). Sie verließen die Bahn mit einem geringen Vorsprung von 20 Holz. Ausgeglichen verlief der zweite Durchgang mit R. Wukasch (838) und H.-J. Göbel (828). Sie hielten einen Vorsprung von zehn Holz.

Hohenbocka spielte im dritten Durchgang mit M. Paulick (795) und F. Paßora (788). Beide Spieler blieben deutlich unter ihrem Leistungsniveau. Hohenbocka leistete sich insgesamt 63 Fehlwürfe. Die SG Medizin Herzberg hatte nur 23 Fehlwürfe zu verzeichnen. Damit steht Herzberg als Herbstmeister in der Verbandsliga fest.