Auch der Herr der Jakubzburg Mortka stellt sich den Fragen neugieriger Gäste.

Eine barocke Verführung erwartet die Besucher im Schlosspark Altdöbern. Die Standesherren von Heinecken präsentieren hier in kurzweiligen Szenen das großartige Zeitzeugnis barocker Lebenskunst.

Müllermeister Hamann und Geselle Franz indes heißen die Neugierigen in der Dörrwalder Mühle willkommen und erzählen deren wechselvolle Geschichte.

Die Gartenstadt Marga in Brieske wartet mit einer Sonderausstellung über die Sagen der Lausitz und das Leben der Menschen in der Siedlung in den vergangenen 150 Jahren auf.

Und den einmaligen Blick auf die Gartenstadt Lauta können Besucher der Seenlandtage gern vom Turm der Kulturkirche Lauta genießen.