ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:26 Uhr

Es kracht in Schwarzheide
Vorfahrtfehler bei Unfällen teuer bezahlt

Schwarzheide. Schlag auf Schlag haben sich am Donnerstagnachmittag zwei Vorfahrtunfälle mit verletzten Insassen  im Bereich der L 55/Autobahn in Schwarzheide ereignet. Zunächst waren um  14.30 Uhr ein Brummi und eine Kradfahrerin an einem Crash beteiligt.

Die jugendliche Bikerin erlitt bei der Karambolage Verletzungen und wollte bei Bedarf selbstständig ihre Blessuren einem Arzt vorstellen. Die MZ war nicht mehr rollfähig. Rund 90 Minuten später krachte es zwischen einem polnischen und einem deutschen Auto. Beide Fahrzeuge waren bei einem Gesamtschaden von etwa 7000 Euro nur noch ein Fall für den Abschleppdienst. Zwei der  Insassen wollten bei Bedarf selbstständig einen Arzt aufsuchen.