"Die Großgemeinde ist wieder solide aufgestellt", bestätigt Kämmerin Carola Johannsohn vorab. Bei den freiwilligen Leistungen fürs Vereinsleben und die Bibliothek wird es keine Abstriche geben, versichert sie. Bei den Investitionen erlaube sich Schipkau keine großen Sprünge. Die Kräfte werden gebündelt für den knapp 2-Millionen-Euro-Ausbau der Hörlitzer Ortsdurchfahrt.