ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Polizei
Pyrotechnik auf die Autobahn geworfen

Schipkau. Einen Zwischenfall hat es zu Silvester auf der A 13 bei Schipkau gegeben.

Zu Silvester haben zunächst zwei unbekannte Personen pyrotechnische Erzeugnisse bei Schipkau von einer Brücke auf die Autobahn geworfen. Ein Pkw konnte gerade noch ausweichen und einen Unfall verhindern. Eine sofort eingesetzte Funkstreifenwagenbesatzung machte zwei Jugendliche in Tatortnähe ausfindig, teilt Polizeisprecher Ralph Meier mit. Das mitgeführte Silvesterfeuerwerk wurde, genauso wie die Überreste von der Autobahn, sichergestellt. Eine Strafanzeige folgte anschließend. red/trt