ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Schade: HCL-Jungs verpassen die Endrunde

Sachsenmeisterschaft.. Zum entscheidenden Vorrundenturnier ging die Reise für die A-Knaben des HC Lauchhammer nach Chemnitz. Drei Siege vorausgesetzt, wäre mit Glück die Endrundenqualifikation möglich gewesen. Im ersten Spiel gegen Gastgeber Chemnitz begann der HCL konzentriert. Dirk Hebestreit

Allerdings geriet man bereits nach zwei Minuten in Rückstand. Durch eine geschlossene Teamleistung schafften die HCL-Jungen aber noch vor der Pause den Ausgleich und mit einem Eckentor durch Kaehlert den diesmal verdienten Siegtreffer zum 2:1. Die beiden anderen Begegnungen gewann der HC Lauchhammer anschließend souverän mit 7:2 gegen Brockwitz und 7:0 gegen Pillnitz. Allerdings zeigte der Gastgeber keine Schwächen mehr und qualifizierte sich aufgrund des besseren Torverhältnisses vor dem HCL für die Endrunde.

Für den HCL spielten: Bortz (Tor), Kaehlert (3), Theurich (5), Hübner (1), Schüler, Gabriel, Holling, Siedentopp, Rümpel (6) und Dörsel(1).