ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:34 Uhr

RUNDSCHAU-Frühstückstour in der Neuen Bühne

Kostümschneiderei, Fundus und Malsaal der Neuen Bühne Senftenberg haben am Dienstagmorgen das große Interesse von Gästen der Lausitzer Rundschau gefunden. Zuvor bestaunten sie das künstlerische und handwerliche Können der Maskenbildnerinnen des Theaters. Der Rundgang durch das Haus, geführt von Gebrauchswerberin Petra Lidzba und dem neuen Chef der Öffentlichkeitsarbeit der Neuen Bühne, Michael Apel, war Abschluss eines Frühstücks, zu dem das Medienunternehmen Senftenberger Unternehmer und Partner in das Rangfoyer eingeladen hatte. Hier hatte ihnen der Senftenberger Mediaberater Michael Siering die neuen multimedialen Geschäftsfelder und Produkte des größten Medienhauses der Lausitz erläutert.
Kostümschneiderei, Fundus und Malsaal der Neuen Bühne Senftenberg haben am Dienstagmorgen das große Interesse von Gästen der Lausitzer Rundschau gefunden. Zuvor bestaunten sie das künstlerische und handwerliche Können der Maskenbildnerinnen des Theaters. Der Rundgang durch das Haus, geführt von Gebrauchswerberin Petra Lidzba und dem neuen Chef der Öffentlichkeitsarbeit der Neuen Bühne, Michael Apel, war Abschluss eines Frühstücks, zu dem das Medienunternehmen Senftenberger Unternehmer und Partner in das Rangfoyer eingeladen hatte. Hier hatte ihnen der Senftenberger Mediaberater Michael Siering die neuen multimedialen Geschäftsfelder und Produkte des größten Medienhauses der Lausitz erläutert. FOTO: Mirko Sattler/sam1
Senftenberg. Kostümschneiderei, Fundus und Malsaal der Neuen Bühne Senftenberg haben am Dienstagmorgen das große Interesse von Gästen der Lausitzer Rundschau gefunden. Zuvor bestaunten sie das künstlerische und handwerliche Können der Maskenbildnerinnen des Theaters. Mirko Sattler/sam1

Der Rundgang durch das Haus, geführt von Gebrauchswerberin Petra Lidzba und dem neuen Chef der Öffentlichkeitsarbeit der Neuen Bühne, Michael Apel, war Abschluss eines Frühstücks, zu dem das Medienunternehmen Senftenberger Unternehmer und Partner in das Rangfoyer eingeladen hatte. Hier hatte ihnen der Senftenberger Mediaberater Michael Siering die neuen multimedialen Geschäftsfelder und Produkte des größten Medienhauses der Lausitz erläutert.