Bürgermeister Uwe Kminikowski zeigt sich erfreut über das grundsätzliche Interesse. "Jetzt geht es daran, ein Konzept zu erstellen und weitere Händler zu finden", erklärt er.

Da in der Ruhlander Innenstadt auch viele ältere Bürger leben, brauche die Stadt dringend wohnortnahe, kleinere Einkaufsmöglichkeiten. "Der erste Schritt ist getan", stellt Uwe Kminikowski zufrieden fest.