ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:29 Uhr

Ruhlander Spielleute laden erstmals zum Tag der offenen Tür ein

Ruhland. Am kommenden Freitag, 5. November, lädt der Spielmannszug Einheit 68 Ruhland erstmals zu einem Tag der offenen Tür ein.

Zwischen 17 und 19 Uhr könne sich jedermann in den Vereinsräumlichkeiten im Spielleuteheim (Stadtbibliothek) in unmittelbarer Nähe des Busbahnhofes umsehen, teilt Geschäftsführer Jörg Kalex mit.

Angesprochen seien alle interessierten Kinder und Jugendliche, ebenso frühere Mitglieder. “Unser großes Ziel ist es, möglichst viele Menschen für die Spielmannsmusik, aber auch für unser Vereinsleben zu begeistern. Es handelt sich nämlich um eine absolut sinnvolle Freizeitbeschäftigung mit viel Spaß„, erzählt Jörg Kalex. Seinen Angaben zufolge ging die Initiative zur “Tag-der-offenen-Tür-Premiere„ von den Jugendlichen des Vereins selbst aus. Die Gäste dürften zudem mit zahlreichen Überraschungen rechnen.

Der im Jahr 1968 gegründete Spielmannszug Einheit 68 Ruhland ist ein weit über die Stadt- und Landesgrenzen hianus bekannter Klangkörper. Auch in diesem Jahr gab es qualitativ hochwertige Konzerte. So traten die Spielleute aus Südbrandenburg beispielsweise in Meißen, Oppach sowie im Großkoschener Amphitheater auf. Um diese Entwicklung fortzuführen, werde weiterer Nachwuchs gesucht. So könnten die Reihen geschlossen gehalten werden. trt1