ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Ruhlander Schützen schossen sich auf Platz 3 der Landesliga

Landesliga.. Anknüpfend an die guten Ergebnisse des vergangenen Jahres begannen in der Schützengesellschaft Ruhland 1345 die diesjährigen Wettkämpfe mit sehr guten Ergebnissen. Der Endkampf in der Landesliga wurde in Frankfurt ausgetragen.

Nach furioser Aufholjagd errangen die Ruhlander Schützen noch den 3. Platz in der Gesamtwertung 2007/08. Damit ließen sie auch renommierte Mannschaften, wie die Schützengilde zu Potsdam, hinter sich. In der Einzelwertung ging der 1. Platz nach Ruhland.
Der nächste sportliche Höhepunkt war der neu geschaffene Walther-Cup in Berlin. Daran nahmen neun Schützen aus Ruhland teil. Acht von ihnen holten Pokale, Urkunden und Sachpreise.
Ebenfalls neu ist die offene Rangliste des Polizeischützenvereins Olympia Adlershofer Füchse. Hierzu veranstaltet dieser Schützenverein sechs Wettkämpfe. Die Ergebnisse der besten vier Durchgänge werden gewertet und in die Einzelwertung übernommen. Die Resultate der drei besten Schützen fließen in das Mannschaftsergebnis ein.
Darüber hinaus fanden in Ruhland die Kreismeisterschaften der Wettkampfdisziplin Luftgewehr/Luftpistole Auflage statt. Hier erzielten die Ruhlander Schützen zwei Titel in der Mannschafts- und sechs in der Einzelwertung.
Doch damit nicht genug. Der Tag endete mit der Teilnahme der Ruhlander an der offenen Görlitzer Meisterschaft DLW-Auflage. Die Seniorenmannschaft sowie fünf Einzelschützen errangen den Siegertitel. Eine weitere Schützin belegte den 2. Platz.
Die Schießergebnisse erzielten Hannelore Debus, Heike Groß, Barbara Pathe, Joachim Becker, Bernd-Dieter Canter, Hans-Joachim Glaser, Andreas Heidrich, Volker Herz, Friedrich Keller und Michael Liebmann. (red)