ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Ruhlander Schützen auf Relegations-Kurs

Sportschiessen.. In der Landesliga-Saison der Sportschützen ist Halbzeit. Je zwei Wettkämpfe wurden am 1. und 2. November in Brück sowie am 15. und 16. November in Cottbus ausgetragen. Der Wettkampf am 6. und 7. Dezember in Frankfurt/Oder und der Endkampf am 17. Januar in Wittenberge stehen noch an.


Nachdem den Ruhlander Auflageschützen in Brück zwei Siege gelungen waren, konnten sie die Schützengilde zu Nauen in Cottbus zwar mit 5:0 schlagen, zogen aber gegen den Tabellenführer, die Schützengilde zu Potsdam, genau so klar mit 0:5 den Kürzeren. Beim dritten Wettkampf im Dezember sind die Vertretungen aus Bernau und Werder die Gegner für Ruhland.
In der Einzelwertung der besten Luftgewehr-Auflageschützen führt Barbara Pathe von der Schützengesellschaft Ruhland ringgleich mit Wolfgang Plietzsch aus Bernau.
Die Luftgewehrmannschaft des Schützenclubs Kamerad Senftenberg verlor in Cottbus gegen Tabellenführer Potsdam und blieb dadurch auf dem siebenten Tabellenplatz. Beim nächsten Treffen schießen die Kreisstädter gegen Uebigau und Bötzow.
Aus der Staffel Luftgewehr nehmen die ersten beiden der Tabellen nach Abschluss der Saison an den Aufstiegskämpfen zur Regionalliga des Deutschen Schützenbundes teil. Die Regionalliga ist nach der Bundesliga die zweithöchste Ligaklasse des Deutschen Schützenbundes. In der Bundesliga ist der Brandenburgische Schützenbund zurzeit nicht vertreten. (sw)