ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:00 Uhr

Baustelle
Ruhlander Markt für Bauarbeiten voll gesperrt

Ruhland. Für Straßenbauarbeiten muss der Ruhlander Markt am Donnerstag und voraussichtlich auch am Freitag für den Verkehr voll gesperrt werden. Das bestätigt Ruhlands stellvertretender Amtsdirektor Christian Konzack.

Für Straßenbauarbeiten muss der Ruhlander Markt am Donnerstag und voraussichtlich auch am Freitag für den Verkehr voll gesperrt werden. Das bestätigt Ruhlands stellvertretender Amtsdirektor Christian Konzack.

Notwendig sind an der Straße „Am Markt“, dem Zwischenstück zwischen der Berliner und der Dresdner Straße, Instandsetzungsarbeiten am Kopfsteinpflaster. Vor allem in den Kurvenbereichen haben einzelne Steine den Kräften nicht standgehalten und wurden von den Autoreifen rausgedreht. Bauhof-Mitarbeiter werden sie  wieder einarbeiten. Für den Zeitraum der Arbeiten ist der Markt vom Elsterbogen aus nicht mehr direkt zu erreichen.

Die Umleitung erfolgt über die Landesstraßen 57 und 55. Für die Dauer der Sperrung wird es nicht möglich sein, auf den Markt zu fahren und dort zu parken bzw. vorher geparkte Fahrzeuge wegzufahren. Aus diesem Grund ist ein absolutes Halteverbot für alle Stellplätze auf dem Markt angeordnet. Abgestellte Fahrzeuge werden nicht abgeschleppt, können aber erst nach Beendigung der Baumaßnahme wieder bewegt werden.