ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:09 Uhr

Rietschel im Lichte Goethes und Schillers

Lauchhammer.. Mit einer Sonderausstellung würdigt das Kunstgussmuseum Lauchhammer zurzeit das Leben und Werk Ernst Rietschels (1804 – 1861), einem der bedeutendsten deutschen Bildhauer. Am Freitag hatte die Stiftung Kunstgussmuseum Freunde und Förderer des Museums zu einer Lesung eingeladen. Petra Maser

Der Schauspieler Tom Seidel las vor einem kleinen, aufmerksamen Publikum aus Briefen von und über Ernst Rietschel.
Auf diesem Wege erhielten die Zuhörer Einblicke in die Persönlichkeit des Künstlers und erlebten ihn unter anderem aus der Sicht von Goethe und Schiller. Auch Richard Wagner und Robert Schumann gehörten zu den zitierten Zeitzeugen Rietschels. So wurde Stück für Stück das Wesen des auch in Lauchhammer tätigen Bildhauers nachgezeichnet. Vor dem geistigen Auge des Publikums erschien im Laufe der Lesung ein lebendiges Bild des hageren, bescheidenen und zurückhaltenden Mannes, der durchaus in der Lage war, seine große Begeisterung für alles Schöne mit seinen Mitmenschen zu teilen. "Der kranke bleiche Mensch mit weinerlichem, fast ängstlichem Ausdruck sei kaum als Bildhauer zu erkennen gewesen", schrieb Wagner. Doch schätzte er ihn besonders, weil er "keinerlei Affektionen" gehabt habe.
Die Lesung ist eine schöne Ergänzung zur Ausstellung", sind sich Heidrun und Katrin Spinde sicher und wünschen sich mehr solcher Abende im Kunstgussmuseum. Für die Gastgeber war dies zugleich ein würdiger Ausklang des Rietscheljahres.
"Die Ausstellung war schon eine ganz besondere für unser Museum" stellt Gerlinde Michaelis rückblickend fest. "Sie stellt eine Persönlichkeit in den Mittelpunkt, die die Entwicklung unseres Gießereistandortes wesentlich beeinflusst hat." Mit der Finissage wollte die Stiftung nach den Worten Wilken Straatmanns noch einmal die Aufmerksamkeit auf die interessante Exposition lenken. Alle, die noch keinen Blick in die Sonderausstellung des Museums geworfen haben, sollten nicht mehr lange überlegen. Im Kunstgussmuseum können unter anderem auch Bücher und verschiedene andere Drucksachen zum Thema Ernst Rietschel erworben werden.