Zwei Segler sind am Mittwoch, 31. August, auf dem Senftenberger See im Lausitzer Seenland mit ihrem Segelboot gekentert und mussten gerettet werden. Das teilt die Leitstelle Lausitz in Cottbus mit.
Der Notruf ging um 12.48 Uhr bei der Leitstelle ein. Da hieß es: Hilfsleistungseinsatz. Einsatzort war am Senftenberger See der Abschnitt zwischen Stadthafen Senftenberg und Niemtsch. Dort war das Segelboot aus noch unbekannter Ursache gekentert. Die beiden Personen – zu ihnen gibt es auch noch keine weiteren Informationen – konnten von der Feuerwehr gerettet werden. Der Rettungsdienst kümmert sich um sie.
Wie hoch der entstandene Schaden an dem umgekippten Segelboot ist, muss noch ermittelt werden.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.