ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:57 Uhr

Fußball-Hallenturnier
Es gibt noch Restkarten für das Turnier des Jahres

Diese Tombolapreise warten beim Fußball-Hallenturnier auf die Loskäufer.
Diese Tombolapreise warten beim Fußball-Hallenturnier auf die Loskäufer. FOTO: FSV Glückauf
Senftenberg. Traditionsveranstaltung in der Niederlausitzhalle hat ein buntes Rahmenprogramm.

(trt) An Sonnabend, 13. Januar, steigt einer der größten Lausitzer Sportwettkämpfe des Jahres. Beim Senftenberger Fußball-Traditionsturnier kämpfen acht namhafte Mannschaften aus Deutschland, Tschechien und Irland um den Pokal der Firma „Scharfes Gelb“.

Rund 1500 Zuschauer finden in der Niederlausitzhalle Platz. Nach Angaben von Marco Kloss, Sprecher des gastgebenden FSV Glückauf, gibt es noch Restkarten. Am gestrigen Donnerstag waren noch gut 70 Tickets zu haben. Diese werden im Sportspoint-Geschäft im Schlossparkcenter sowie in der Sportlergaststätte Kaden in den Briesker Straße verkauft. Sollten noch Karten übrig bleiben, öffne am Sonnabend ab 12.30 Uhr die Tageskasse in der Niederlausitzhalle, so Marco Kloss. Tickets gebe es noch für die Blöcke A und C (direkt hinter den Toren). Der erste Anstoß erfolge um 13.30 Uhr.

Inzwischen hat sich auch der frühere 1860er-Star Benjamin Lauth für das Turnier angekündigt. Der 36-Jährige werde im Bayern-All-Star-Team auflaufen.

Auf die Zuschauer wartet laut den Veranstaltern ein buntes Rahmenprogramm. In der Turnierpause wollen die Briesker G-Junioren ihr Können auf dem Rasen zeigen. Darüber hinaus gebe es eine Tombola mit rund 300 Preisen. Als Gewinne warten unter anderem eine angefertigte hölzerne Bank, ein Fahrrad sowie ein handgeschnitztes FSV-Logo. Ein Los sei für 1,50 Euro zu haben.

Zuschauer, die mit dem Auto anreisen, könnten ihre Fahrzeuge am Michael-Bautz-Sportpark abstellen. Darüber hinaus stünden auch die Stellflächen am BTU-Campus zur Verfügung.