| 02:53 Uhr

Reparatur der Straßen rund um Freienhufens Dorfplatz startet 2015

Noch in diesem Jahr soll Baustart sein für die Reparatur der Straßenzüge rund um Freienhufens Denkmal. Ziel der Sanierung ist eine deutliche Aufwertung des Dorfplatzes.
Noch in diesem Jahr soll Baustart sein für die Reparatur der Straßenzüge rund um Freienhufens Denkmal. Ziel der Sanierung ist eine deutliche Aufwertung des Dorfplatzes. FOTO: Steffen Rasche/str1
Freienhufen. Die Straßensanierung "Am Dorfplatz" im Großrä schener Ortsteil Freienhufen soll noch in diesem Jahr starten. Los geht es mit dem rechts am Denkmal vorbeiführenden Straßenzug als ersten Bauabschnitt. Andrea Budich

Das Bauvorhaben kann gestemmt werden, weil der Investor des nahen Windparks Chransdorf der Stadt einen Zuschuss in Höhe von 80 000 Euro zahlt. Zuzüglich der 20 000 Euro aus dem Stadtsäckel stehen für das Gesamtvorhaben unterm Strich 100 000 Euro zur Verfügung. Mit dieser Summe etwas Sichtbares zu gestalten und die Bürger zugleich beitragsfrei zu halten, bezeichnet Bürgermeister Thomas Zenker (SPD) "als eine Herausforderung". Mit dem Bauvorhaben, das ohne den Zuschuss nicht möglich wäre, profitieren die Freienhufener vom Windparkbau im Chransdorfer Wald.

Eine komplette Neugestaltung könne es aufgrund der geringen Bausumme nicht geben. Der zu sanierende Abschnitt wird repariert und mit einer dem Mindestaufbau entsprechenden Asphaltschicht überzogen. Die unebenen Gehwege mit schiefen Borden und herausstehenden Abläufen bekommen ein neues Betonpflaster. Parallel zum Baustart wollen die Stadtverordneten ein gutes Konzept entwickeln, damit die Reparatur der Dorfplatz-Straßenzüge fortgeführt werden kann.