ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:00 Uhr

Sport und Freizeit
Rennsport und Freude am Fahrspaß auf Lausitzring

Die Prüfgesellschaft Dekra gibt den Veranstaltungsplan für das Jahr 2018 bekannt: Klaus Prietzel, Bürgermeister der Gemeinde Schipkau, Uwe Burckhardt (Dekra), Oberspreewald-Lausitz-Landrat Siegurd Heinze (parteilos) und Norbert Kohlenbrenner, der Leiter für den Betrieb der Dekra-Teststrecken, sind gerüstet.
Die Prüfgesellschaft Dekra gibt den Veranstaltungsplan für das Jahr 2018 bekannt: Klaus Prietzel, Bürgermeister der Gemeinde Schipkau, Uwe Burckhardt (Dekra), Oberspreewald-Lausitz-Landrat Siegurd Heinze (parteilos) und Norbert Kohlenbrenner, der Leiter für den Betrieb der Dekra-Teststrecken, sind gerüstet. FOTO: Steffen Rasche
Klettwitz. Der Veranstaltungskalender des Jahres 2018 ist da.

Der Saisonkalender 2018 am Lausitzring lockt mit einem Mix aus Rennsport, Tuning und Fahrerlebnis. Der neue Ring-Eigentümer, die Prüfgesellschaft Dekra, hat das Jahresprogramm am Mittwoch veröffentlicht. „Unter der Woche stehen auf unserem Test-Oval und auf dem Lausitzring Test und Prüffahrten für das automatisierte und vernetzte Fahren im Mittelpunkt“, erklärt  Volker Noeske, Leiter des Dekra Technology Centers (DTC). „Für die meisten Wochenenden hat unser Team um Uwe Burckhardt und Norbert Kohlenbrenner hochkarätige Zuschauerveranstaltungen und Events auf dem Plan.“ Am Pfingstwochenende die DTM und am Pfingstmontag den Lausitz-Marathon für Läufer, Radfahrer und Skater. Auch Rennstreckentrainings

und Fahrerlebnisse mit dem eigenen Gefährt bleiben möglich. Dazu habe die Dekra Vereinbarungen mit verschiedenen Veranstaltern.