| 02:45 Uhr

Rauschmittel und Schmuck entdeckt

Senftenberg. Bei der Kontrolle eines Mannes (29), der als Konsument von Betäubungsmitteln bereits polizeibekannt ist, haben Ordnungshüter am Sonnabend in aller Frühe mehrere Ringe, eine Kette und ein Armband gefunden. Das teilt die Polizeidirektion Cottbus mit. Kathleen Weser

Die Herkunft des Schmuckes habe nicht glaubhaft erklärt werden können. Der 29-Jährige war mit einem anderen Mann per Fahrrad und Anhänger unterwegs und auf der Briesker Straße gestoppt worden. "Bei der Kontrolle fiel einem ein Tütchen mit Hanfsamen aus der Tasche. Es wurde auch noch ein weiteres Tütchen mit Amphetamin gefunden", informiert der Polizeisprecher. Der kleine, helle Stoffbeutel mit dem Silbergeschmeide fiel so auch auf. "Da der Verdacht besteht, dass dieser Schmuck aus einem Diebstahl stammt, wurde er sichergestellt", teilt die Polizei weiter mit.