ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:55 Uhr

Polizei
Radwanderer am See vollkommen ausgeraubt

Niemtsch. Urlauber steht von einer Minute zur anderen ohne Fahrrad, Ausrüstung und Dokumente da.

Ein 36-jähriger Radwanderer aus Österreich ist am  Dienstagabend auf dem Gelände des Schullandheimes in Niemtsch dreist beklaut worden. Der Urlauber war gerade damit beschäftigt, sein Zelt für die Übernachtung am See aufzubauen. Das nutzte ein Täter aus, um das Rad des Mannes samt Equipment zu stehlen. In den Fahrradseitentaschen befanden sich auch persönliche Dokumente. Die Schadenshöhe beträgt mehrere Hundert Euro.

(ab)