ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:46 Uhr

Bundesstraße 96 bei Großkoschen gesperrt
Radlader-Gespann landet im Straßengraben

FOTO: Fotolia
Großkoschen. Knapp zwei Stunden war die Bundesstraße 96 bei Großkoschen am Montag für Aufräumarbeiten gesperrt, weil ein Auto samt Anhänger mit Radlader in einen Straßengraben gestürzt war. 20 000 Euro schwer wiegt der Blechschaden.

Im Straßengraben gelandet ist am Montag gegen 15 Uhr ein Autofahrer mit Anhänger, beladen mit einem Radlader, auf der B 96 zwischen Lauta und Großkoschen. Der 47-jährige Fahrer wurde bei der Aktion verletzt. Das Gespann war nicht mehr fahrbereit und benötigte einen Abschlepper. Der Blechschaden summiert sich auf 20 000 Euro.