Das wird im aktuellen Marktmonitor des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen bestätigt. Die KWG-Mietpreise liegen demnach je nach Sanierungsgrad, Modernisierungsstand und Komfort zwischen drei und sieben Euro pro Quadratmeter.

Die durchschnittliche Nettokaltmiete im Land Brandenburg wird mit 4,69 Euro pro Quadratmeter (Basis: Jahresstatistik 2013) angegeben. Dabei seien die Bestandsmieten mit 1,3 Prozent weniger stark als die Inflationsrate (zwei Prozent) gestiegen.

Die kommunale Wohnungsgesellschaft mit Sitz in Senftenberg hält Wohnungen für breite Bevölkerungsschichten mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Einkommen bereit - auch in ihrer soziale Verantwortung als Unternehmen der Gesellschafter Senftenberg, Schipkau, Großrä schen, Schwarzheide und Ort rand. Im Einzugsgebiet des Unternehmens ist noch immer ein deutliches Wohnungsüberangebot vorhanden.

Die KWG selbst hat einen Leerstand von fast 1000 Wohnungen. Die Hälfte davon ist nach Unternehmensangaben sofort vermietbar und auch nicht für den Abriss bis 2019 vorgesehen.