ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:57 Uhr

Oldtimer-Spektakel
PS-Legenden machen sich auf den Weg zur Moritzburg

Klaus-Ullrich Schultz richtet seine Simson AWO Sport, 250 Kubikzentimeter, Baujahr 1957, für die Rallye her. Er wechselt die Zylinderkopfdichtung, damit die Leistung und Zuverlässigkeit am 1. September zum Rallyestart stimmt.
Klaus-Ullrich Schultz richtet seine Simson AWO Sport, 250 Kubikzentimeter, Baujahr 1957, für die Rallye her. Er wechselt die Zylinderkopfdichtung, damit die Leistung und Zuverlässigkeit am 1. September zum Rallyestart stimmt. FOTO: Peter Aswendt
Ruhland/Schwarzheide. Am Wochenende findet in Ruhland die Schwarze-Elster-Rallye statt. Die Oldtimerfreunde Schwarzheide richten den Wettbewerb aus. Von Peter Aswendt

Über Formen und Farben wird ja oft gestritten. Das ist Geschmackssache oder auch der lapidare Satz – es liegt im Auge des Betrachters – lässt Raum für viele Meinungen. In puncto alte Autos sind sich aber wohl alle einig: So formschön und akustisch perfekt wie Oldtimer werden wohl unsere modernen Fortbewegungsmittel nicht mehr sein. Diese wunderschönen Zeugnisse der Automobilkunst zu erhalten, dem haben sich seit 36 Jahren die Oldtimerfreunde Schwarzheide verschrieben.

Aber nicht nur die Erhaltung der automobilen Geschichte haben sich die Oldtimerfreunde aus Schwarzheide auf die Fahne geschrieben, auch der Wettbewerb mit den historischen Schätzen steht bei den Mitgliedern hoch im Kurs. Der Verein, der dem Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV) angehört, führt regelmäßig Ausfahrten und Rallyes durch. Fernfahrten von Ruhland nach Binz oder Usedom oder in den Harz gehören zu den Höhepunkten der Oldtimerfreunde. Eingerahmt wird die PS-freundliche Oldiesaison mit dem sogenannten „Motorenanlassen“ im Mai und dem „Motorenabstellen“ zum Oktoberfest auf dem Lausitzring.

Neben den interessanten Ausfahrten werden aber auch Meisterschaftsläufe ausgerichtet: „Die diesjährige Schwarze-Elster-Rallye am 1. September ist ein VFV-Wertungslauf, und wir als Verein sind zum wiederholten Mal die Ausrichter“, erzählt Klaus-Ullrich Schultz, Gründungsmitglied des Vereins. Zu dem Event am kommenden Wochenende sind alle 55 Mitglieder des Vereins gefragt, um die 120 Kilometer lange Rallye zu organisieren. „Seit einiger Zeit haben wir eine jüngere Sparte in unserem Verein integriert, die United Motors, dadurch haben wir bessere Möglichkeiten solche Veranstaltungen zu stemmen“, stellt Schultz klar. Trotz Verjüngungskur im Verein ist aber noch die Unterstützung des Ruhlander Karnevalsclubs und einiger engagierter Privatpersonen nötig, um den 130 Teilnehmern der diesjährigen Schwarze-Elster-Rallye einen optimalen Wettkampf anzubieten.

Wenn am 1. September in Ruhland, am Toyota Autohaus Schultz, um 9 Uhr der Startschuss fällt, geht sozusagen ein rollendes Technikmuseum auf die Reise. Zwischen 1925 und 1987 liegen die Baujahre der Autos und der Motorräder, die an den Start gehen. Neben einem Dodge aus den 1920er-Jahren wird auch eine Dänische Nimbus (Motorrad) die Rallye absolvieren. Die Strecke führt von Ruhland durch Schwarzheide, Tettau, Lindenau, Ortrand und Kroppen. Innerhalb der Streckenführung gibt es Sonderprüfungen, wie das möglichst nahe Anbremsen an ein Hindernis oder das Mittigstellen des Fahrzeuges in einem historischen Torbogen. „Wo diese Sonderprüfungen sind, verraten wir noch nicht, denn die Teilnehmer könnten ja schon heimlich üben gehen“, sagt Klaus-Ullrich Schultz vielsagend schmunzelnd. Zur Halbzeit ist die Moritzburg erreicht, wo es Mittagessen gibt, ehe es dann wieder in Richtung Ruhland geht.

Trotz attraktiver Fahrzeuge und Veranstaltungen und der Jugendabteilung im Verein ringen die Oldtimerfreunde um jungen Nachwuchs. Klaus-Ullrich Schultz bezeichnet seine Leidenschaft gerne als „rostigstes Hobby der Welt“, weiß aber auch, dass viele dem Irrglauben unterliegen, dass man eine Menge Geld braucht: „Anschaffungskosten und Instandsetzung sind durchaus erschwinglich, denn wir helfen uns gegenseitig im Verein“, stellt der Oldtimerfreund klar.

Wer jetzt Lust bekommen hat, der kann ja den 1. September um 9 Uhr in Ruhland die Chance zur Kontaktaufnahme nutzen.