ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:06 Uhr

Drogen und Alkohol
Schlägerei auf dem Stadtfest in Senftenberg

 Während viele Leute auf dem Senftenberger Marktplatz bis weit nach Mitternacht friedlich eine rauschende Sommerparty feiern, tragen mit Drogen und Alkohol berauschte Männer einen Streit mit Fäusten aus. Die Polizei muss einschreiten.
Während viele Leute auf dem Senftenberger Marktplatz bis weit nach Mitternacht friedlich eine rauschende Sommerparty feiern, tragen mit Drogen und Alkohol berauschte Männer einen Streit mit Fäusten aus. Die Polizei muss einschreiten. FOTO: Aswendt Peter / PETER ASWENDT
Senftenberg. Auf dem Senftenberger Stadtfest sind in der Nacht zum Sonntag die Fäuste geflogen.

Ein 17-Jähriger aus Lohsa hatte  zwei –  ebenfalls polizeibekannten – Senftenbergern Drogen angeboten. Die verprügelten den Lohsaer im Anschluss auf dem Marktplatz. Das teilt die Polizeidirektion Cottbus mit. Beim dem 17-Jährigen fand die Polizei neben einem Tütchen Crystal auch ein Einhandmesser.

Ein 19-Jähriger, der den jungen Mann verprügelt hatte, war so in Rage geraten, dass er weitere Gegner suchte und glaubte, sie in der Bereitschaftspolizei gefunden zu haben. Die Ordnungshüter hatten jedoch keine Lust, sich permanent mit dem durch Alkohol und Hitze aggressiv gewordenen Menschen auseinanderzusetzen und nahmen ihn deshalb in Gewahrsam. Hier konnte er seinen Alkoholspiegel von 2,30 Promille in einer kühlen Zelle abbauen, so der Polizeisprecher weiter.

(kw)