| 02:43 Uhr

Programm des Festungsspektakels

11 Uhr Wachaufzug am Schlosstor 11.30 Uhr Sturm auf die Festung mit dem ersten Schaugefecht sächsischer und preußischer Truppen 11.35 Uhr Abfeuern der Kanone mit zwei Schüssen

12 Uhr "Die Abenteuer des Räuber Hotzenplotz" erzählt vom Puppentheater Fantasia

12 Uhr Barockkonzert mit dem Kurfürstlich-Sächsischen Barockensemble Dresden

12.30 Uhr Schwerter, Degen und Rapier - Fechtkunst vom Feinsten

13.30 Uhr Militärmusik mit Exerzitium und Zeremoniell der Schlosswache 1757

14 Uhr Sturm auf die Festung mit dem zweiten Schaugefecht sächsischer und preußischer Truppen

14.05 Uhr Abfeuern der Kanone

14.30 Uhr "Kasper und die Hexe Wackelzahn" erzählt vom Puppentheater Fantasia

14.30 Uhr Barockkonzert mit dem Kurfürstlich-Sächsischen Barockensemble Dresden

15 Uhr Schwerter, Degen und Rapier - Fechtkunst im Schlosshof

15.30 Uhr Exerzitium und Zeremoniell mit Militärmusik der Schlosswache 1757

16 Uhr Sturm auf die Festung mit drittem Schaugefecht sächsischer und preußischer Truppen

16.05 Uhr Abfeuern der Kanone

16.30 Uhr Schwerter, Degen und Rapier - Fechtkunst im Schlosshof

17 Uhr Die Abenteuer des "Räuber Hotzenplotz" erzählt vom Puppentheater Fantasia

17.30 Uhr Zapfenstreich mit der Schlosswache 1757

Sonntag 10 bis 16 Uhr

10 Uhr Die Tore der Festung öffnen sich

11 Uhr Exerzitium und Zeremoniell mit Militärmusik der Schlosswache 1757

11.30 Uhr Sturm auf die Festung mit ersten Schaugefecht sächsischer und preußischer Truppen

11.35 Uhr Abfeuern der Kanone mit zwei Schüssen

12 Uhr "Will seine Majestät ein Tänzchen wagen?" - Barocke Festkultur - Tanz und Mode bei Hofe

12 Uhr "Kasper und die Hexe Wackelzahn" erzählt vom Puppentheater Fantasia

13 Uhr Exerzitium und Zeremoniell mit Militärmusik der Schlosswache 1757

13.30 Uhr Sturm auf die Festung mit zweitem Schaugefecht sächsischer und preußischer Truppen

13.35 Uhr Abfeuern der Kanone

14 Uhr "Will seine Majestät ein Tänzchen wagen?" - Barocke Festkultur - Tanz und Mode bei Hofe

14.30 Uhr "Die Abenteuer des Räuber Hotzenplotz" erzählt vom Puppentheater Fantasia

15 Uhr Exerzitium und Zeremoniell mit Militärmusik der Schlosswache 1757

15.30 Uhr Sturm auf die Festung mit drittem Schaugefecht sächsischer und preußischer Truppen

15.35 Uhr Abfeuern der Kanone

16 Uhr Zapfenstreich mit der Schlosswache 1757

Beteiligte Vereine

Preußische Angreifer:Königlich-Preußisches Infanterie Regiment Nr. 4 von Kalnein - Potsdamer Rokoko-Verein

Königlich-Preußisches Freycorps von Kleist

Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls"

Sächsische Verteidiger: Königlich-Polnische und Churfürstlich-Sächsische Artillerie "Alter Stolberg"

Sächsische Infanterie des Churfürstlich-Sächsischen 3. Kreisregiments

Exerzitium und Zapfenstreich:Schlosswache 1757 zu Schönburg Glauchau

Musik und barocke Festkultur:Traditionsverein Dresdner Barock

Dresdner Barock- und Tanztheater

Kurfürstlich-Sächsisches Barockensemble Dresden

Theaterfechten: SV Blau-Weiß Glashütte

Markttreiben und Schauhandwerk

Am ganzen Wochenende erwarten die Besucher zudem Marktstände und historisches Schauhandwerk in der Festungsanlage. Das Museum ist geöffnet. Der Schlosshof lädt zum Verweilen ein.

Wichtiger Hinweisan Hundehalter

Da das Abfeuern der Kanone sehr laut ist, wird darum gebeten, keine Hunde zu dieser Veranstaltung mitzubringen.

Angaben ohne Gewähr