ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Produktionsvielfalt von Lausitzer Firmen beeindruckt Landrat

Senftenberg. Mit einem Ausflug in die Arvato Services GmbH sind für Landrat Siegurd Heinze (parteilos) am Montag die jährlichen Besuche in Unternehmen der Region zu Ende gegangen. Insgesamt elf Termine, jeweils in einem Unternehmen jeder Kommune des Kreises, hatte der Verwaltungschef in den zurückliegenden Wochen wahrgenommen. Jan Augustin

Den Auftakt bildeten am 6.November das Großräschener Unternehmen Altrad plettac Production GmbH und die K2 Automation GmbH in Altdöbern. Der letzte Stopp stand nunmehr gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Fredrich in der Kreisstadt an. Neben der aktuellen Auftragslage bildeten unter anderem mögliche Investitions- und Förderungsmaßnahmen, die Lehrstellenbesetzung und Fragen der Unternehmensnachfolge, sozialverträgliche Arbeitsplatzgestaltung sowie Wünsche an die Verwaltung Gesprächsthemen. Zusätzlich standen auch Rundgänge durch die Betriebe auf dem Programm. "Ich bin immer wieder beeindruckt von der Produktionsvielfalt, die im Landkreis herrscht. Neben der positiven Auftragslage erfreuen mich insbesondere die Innovationstätigkeiten und die mitarbeiterfreundliche Arbeitsgestaltung der Unternehmen", teilt Heinze mit. Kernthema bleibe die Gewinnung von qualifiziertem und motiviertem Nachwuchs. An der Tradition der Firmenbesuche will der Landrat festhalten. Ende 2016 solle es weitergehen.