ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:03 Uhr

Großräschener Solaris schmeckt den Seenland-Läufern
Premiere für den Großräschener Weinlauf

Großräschen. Premiere am Großräschener See: Bei Fackelschein und Lichterglanz starten am Samstag 400 Läufer mit einem Weinglas in der Hand zum 1. Weinlauf. Der Weinberg von Winzer Andreas Wobar wird dabei in buntes Licht getaucht. Von Andrea Budich

Mehr als 400 Läufer, Walker und Wanderer aus allen Ecken Deutschlands gehen am Sonnabend mit einem Weinglas in der Hand an den Start zum 1. Weinlauf am Großräschener See. Er ist Teil der Breitensportveranstaltung „Lausitzer Seenland 100“.

Winzergattin Cornelia Wobar schickt als Weinbotschafterin um Punkt 20 Uhr die Läuferschar auf die 5-Kilometer-Strecke. Gemütlich und trotzdem sportlich aktiv, können die Teilnehmer dabei Hafen, See und Weinberg erkunden. Mitglieder des Fördervereins für das Haus der Landwirtschaft und den Großräschener Weinbau schenken an drei Streckenpunkten Weißweine aus, die unterhalb der IBA-Terrassen gereift sind. Dazu gibt es Live-Musik und eine kleine Brotzeit. Die Strecke wird von Funkenregen, bunten Lichtern, Lichterschalen und Fackeln erleuchtet sein. Mit Winzer Andreas Wobar können die Sportler am Streckenpunkt 3 an den IBA-Terrassen ins Gespräch kommen.