Marcel Winkelmann in der B- und Brian Koppelt in der A-Jugend erkämpften sich je eine Bronzemedaille. Brian Koppelt schrammte sogar nur denkbar knapp mit 110 Kilogramm an der Silbermedaille vorbei. Steven Schmidt startete ebenfalls in der B-Jugend und sicherte sich die Silbermedaille.

Bester Athlet des Teams war Martin Scholz. Er startete ebenfalls in der B-Jugend, und zwar in der Klasse bis 93 Kilogramm. Bereits mit seinem zweiten Versuch (82,5 Kg), den er spielend bewältigte, sicherte er sich den deutschen Titel. Damit wurde die „1. Powerliftingschule Deutschlands“ bereits zum vierten Mal in Folge das erfolgreichste Nachwuchsteam in Berlin/Brandenburg bei einer deutschen Meisterschaft.

Das zweite Team war bei der deutschen Meisterschaft des Weltverbandes GPC in Eilenburg zu Gast. Inge und Hans-Jürgen Kaule, das stärkste Finsterwalder Ehepaar, holten Gold und Silber.

Inge Kaule startete in der Klasse bis 52,5 Kg und stellte mit 60 Kg einen neuen deutschen Rekord auf. Sie gewann sogar die Relativwertung der Damen.

Hans Jürgen Kaule startete in der Klasse bis 82,5 Kg und bewältigte die 160 Kg spielend. Seinen dritten Versuch (170 Kg) vergab er nur denkbar knapp und musste sich mit der Silbermedaille begnügen. Trotzdem konnten sich beide für die WM qualifizieren.