ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Polizeibericht

Wildunfälle. Drei Wildunfällen haben sich am Sonntag ereignet. pm/kr

Zwischen Meuro und Klettwitz kam es gegen 17.30 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw VW und einem Reh. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Eine weitere Kollision zwischen einem Reh und einem Auto gab es gegen 17.45 Uhr zwischen Hohenbocka und Hosena. Das Tier "flüchtete" vom Unfallort. Am Skoda entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro. Auch auf der Weinbergstraße in Lauchhammer ist ein Auto mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier starb an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand nur ein leichter Sachschaden von einigen hundert Euro, teilte die Polizei am Montag mit. Einen weiteren Unfall mit einem Tier gab es dann am Montagmorgen. Hier überlebte ein Reh den Zusammenstoß mit einem Ford zwischen Großräschen und Dörrwalde nicht. Am Fahrzeug wurde der Schaden auf 3000 Euro geschätzt.

Einbruch: Am vergangenen Wochenende drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Kindertagesstätte an der Grünewalder Straße in Lauchhammer ein und durchwühlten die Räume. Die Diebe nahmen nach ersten Ermittlungen Computertechnik mit. Über die Schadenshöhe konnte die Polizei bisher noch nichts sagen.