(red/cw) Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Spree-Neiße ist am Sonntagabend  auf einem Tankstellengelände in Senftenberg von Polizeibeamten kontrolliert worden. Dabei wurde gleich eine ganze Reihe von Delikten festgestellt. Die amtlichen Kennzeichen gehörten nicht zu dem Fahrzeug. Des Weiteren war der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand zudem auch unter dem Einfluss von Kokain. Zur Beweissicherung erfolgte in einem Krankenhaus eine Blutprobe, teilt Polizeisprecher Ralph Meier mit. Die Kriminalpolizei hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen.