ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:07 Uhr

Drei Rentner aus Senftenberg und Lauchhammer spurlos verschwunden
Polizei-Suche nach drei vermissten Rentnern hält an

Senftenberg/Lauchhammer. Seit Sonntag wird der 86-jährige  Erich Knesebeck aus Senftenberg vermisst. Nach dem Brillenträger mit kräftiger Gestalt hat die Polizei mit Hubschrauber und Diensthunden gesucht. Am Mittwoch kam zusätzlich eine Drohne der Dekra zum Einsatz.

Mit ihr wurden insbesondere die Bereiche der Schwarzen Elster abgesucht, bestätigt Polizeisprecher Torsten Wendt. Trotzdem blieb die Suche bisher erfolglos.

Gesucht wird weiterhin auch nach zwei in Lauchhammer vermissten Rentnern. Heinz Gert Löbl ist seit dem 16. August spurlos verschwunden. „Alles Menschen mögliche wird von der Polizei getan“, versichert Wendt. Von dem älteren Herrn fehlt dennoch bis heute jede Spur. Nach Fritz Pawlowski wird seit dem 15. September fieberhaft gesucht. Die Rettungshundestaffel war im Einsatz, alle Wald- und Teichgebiete wurden abgesucht - bislang gleichfalls vergeblich.

(ab)