(red/slu) Auf der Autobahn A13 Im Bereich der Anschlussstelle Großräschen hat sich am Sonntag kurz vor 13 Uhr ein Unfall mit einem Verletzten ereignet. Ein Suzuki war nach links von der Fahrbahn abgekommen und auf der Schutzplanke stehen geblieben. Der 25-jährige Fahrer hatte dabei Verletzungen erlitten, die eine stationäre medizinische Versorgung erforderten. Beim Auto entstanden 5000 Euro Sachschaden – es musste von einem Abschleppdienst mit einem Kran aus seiner misslichen Lage befreit werden. Um 14.30 Uhr konnte die Sperrung der Anschlussstelle wieder aufgehoben werden.