Ein Fuchs auf der Autobahn in Höhe der Anschlussstelle Ruhland ist einem Opel-Fahrer am Donnerstagmorgen teuer zu stehen gekommen. Zum Zusammenstoß zwischen Wildtier und Auto ist es gegen 7 Uhr gekommen. Während das Tier den Aufprall nicht überlebte, blieb der Autofahrer unverletzt, musste aber bei rund 3000 Euro Blechschaden einen Abschleppdienst rufen. red/ab