ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:39 Uhr

Polizei
Polizei sucht nach vermissten Senioren

Die vermisste Ingeborg Frahs.
Die vermisste Ingeborg Frahs. FOTO: Polizei
Senftenberg/Lauchhammer. Bei der Polizei in Senftenberg braucht man die Hilfe der Bürger. Gleich zwei demente Senioren werden gesucht. Wer hat Fritz Pawlowski und Ingeborg Frahs gesehen?

Die Polizeidirektion Süd benötigt die Hilfe aus der Bevölkerung bei der Suche nach zwei vermissten Personen. Seit Samstag, 15. September, suchen die Beamten Fritz Pawlowski aus Lauchhammer und Ingeborg Frahs aus Senftenberg.
Fritz Pawlowski ist 79 Jahre alt, circa 175 Zentimeter groß, hat kurze graue Haare, ist leicht untersetzt und trägt manchmal eine Sonnenbrille. Zuletzt war er mit einer blauen Jeans und einer hellen Jacke bekleidet. Zudem führt er meist eine braune Handgelenktasche mit sich. Er verschwand Samstagvormittag aus der eigenen Wohnung in der Einsteinstraße in Lauchhammer. Laut Polizei braucht der Senior dringend Medikamente für sein Herz und gegen Epilepsie, darüber hinaus ist er an Demenz erkrankt.

Ingeborg Frahs wird seit Samstag, 14.30 Uhr, aus einer Senioreneinrichtung in der Kranichstraße in Senftenberg vermisst. Die 84-Jährige ist circa 160 Zentimeter groß, hat ebenfalls kurze graue Haare (Dauer­welle) und eine normale Figur. Zuletzt war sie mit einer dunkelblauen Jogginghose mit weißen Streifen, einem rot/blau/lila gestreiften Pullover und Hausschuhen bekleidet. Sie ist ebenfalls an Demenz erkrankt und hat, nach einer Fraktur, den rechten Arm verbunden. Da sie erst seit einer Woche in der Einrichtung lebt, verfügt sie über keinerlei Ortskenntnis. Ursprünglich stammt sie aus Ortrand

Die Polizei in Senftenberg nimmt Hinweise unter 03573 880 entgegen.

Der vermisste Fritz Pawlowski.
Der vermisste Fritz Pawlowski. FOTO: Polizei
(pm/rw)