ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:11 Uhr

Polizei
Drogendelikte am laufenden Band

Senftenberg/Schwarzheide. Gleich mehrfach hat die Polizei Mittwochnacht und am Donnerstag Delikte wegen Drogenmissbrauchs ahnden müssen.

So wurde eine 35-jährige Autofahrerin Mittwochabend in der Ruhlander Straße in Schwarzheide von der Polizei kontrolliert. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine.
Kurz nach Mitternacht stellten Polizeibeamte dann bei einem 28-jährigen Mann in der Ernst-Thälmann-Straße in Senftenberg einen Joint fest. Dieser wurde sichergestellt. Nur wenige Minuten später und einige Straßenzüge weiter wurden die Beamten in der Otto-Nuschke-Straße wieder fündig. Ein 23-jähriger Mann hatte ein Cliptütchen mit einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz bei sich.

Am Donnerstagvormittag stellten Polizisten bei einer 34-jährigen Frau in der Senftenberger Wilhelm-Pieck-Straße ein Cliptütchen mit einer verdächtigen Substanz sicher. Zudem ertappten Beamte einen 33 Jahre alten Autofahrer in Großräschen. Der Drogenschnelltest reagierte bei dem Mann aus Sachsen positiv auf Cannabis.

(cw)