Erfolgreiches Ende einer Öffentlichkeitsfahndung. Die Polizei hatte am Sonntagmittag die Bevölkerung gebeten, bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Schipkau (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) zu helfen. Nach 16 Uhr gab es denn die Mitteilung von der Polizei, dass der 85-Jährige Rentner lebend gefunden wurde. Der Mann war zuvor am Samstagnachmittag zu Hause zum letzten Mal gesehen worden.
Durch einen Bürgerhinweis konnte die gesuchte Person am Sonntag gegen 15 Uhr in der Ortslage Schipkau verletzt aufgefunden werden, teilte die Polizei mit. Zur weiteren Behandlung wurde der Mann in das Klinikum Niederlausitz in Senftenberg gebracht.