ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:33 Uhr

Polizeibericht
Planenschlitzer am Rasthof Freienhufen nehmen Schuhe und Bekleidung mit

Großräschen. Auf dem Rasthof Freienhufener Eck-Ost ist schon wieder die Plane eines Lastkraftwagens aufgeschlitzt worden, um die geladene Ware zu stehlen.

Die Polizei wurde am Donnerstagmorgen zum Tatort gerufen. Wie Polizeisprecher Torsten Wendt mitteilt, sind von der Ladefläche seines um 20 Uhr am Vortag abgestellten Lkw mehrere Kartons mit Schuhen und Bekleidung verschwunden. Der bislang absehbare Schaden liege bei mehreren Tausend Euro. Bei einem weiteren Lkw, der auf dem gleichen Rastplatz stand, blieb es beim Versuch des Diebstahls. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen wurden Spuren gesichert. Vor einer Woche war auf dem Autobahn-Rastplatz Ruhlander Heide von zwei Sattelzügen die Planen der Ladeflächen aufgeschnitten worden. Bei einem mazedonischen Fahrzeug sind nach dem Aufbrechen der Plomben zwölf Paletten mit Kaffee gestohlen worden. In der gleichen Woche war am Rasthof Freienhufener Eck der A 13 an zwei slowenischen Brummis das Messer angesetzt worden. Parkettboden, medizinische Waren und Verbände im Wert von mehreren 1000 Euro verschwanden.

(jag)