| 14:39 Uhr

Eisfasching am Senftenberger See
Pirrliepausen sorgen für Spaß

FOTO: Steffen Rasche
Senftenberg. Bei zwei Grad Lufttemperatur und Wassertemperaturen knapp über dem Gefrierpunkt wird den Senftenberger Pirrlliepausen erst so richtig heiß: Die Eisbader feierten am Sonnabend ihren Eisfasching am Ufer des Senftenberger Sees - und 300 Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgehen.

Zum selbstgewählten Motto „Aerobic trifft Zumba“ traten 20 Mutige in knallbunter Sport(ver)kleidung zur Erwärmung an, bevor sich alle in die eisigen Fluten stürzten.

Eine besondere Schwierigkeit mussten die Eisbader noch meistern: Eine dünne, teils acht Millimeter dicke Eisschicht überzog die Badestelle am „Gaumensegel“. Um einen verletzungsfreien Eisbade-Spaß zu garantieren, hatte Rolf Lehmann (66) über eine Stunde zu tun, um die Badestelle eisfrei zu bekommen.⇥ Text und Foto: Steffen Rasche

(str)