| 02:43 Uhr

Pilzsammler verirrt sich im Klettwitzer Wald

Klettwitz. Hunde einer ehrenamtlichen Rettungshundestaffel aus Finsterwalde, Einsatzkräfte der Senftenberger Polizeiinspektion und ein Polizeihubschrauber haben am Sonntagmittag nach einem vermissten Mann in einem Waldgebiet an der Kostebrauer Straße in Klettwitz gesucht. Wie Polizeisprecher Torsten Wendt mitteilt, war der 82-Jährige mit seiner Familie zum Pilze sammeln unterwegs, kehrte jedoch nicht zum vereinbarten Treffpunkt zurück. Jan Augustin

"Aufgrund der Vorerkrankungen des geistig fitten Seniors konnte eine Gefahrensituation nicht ausgeschlossen werden", so Wendt. Gegen 15 Uhr meldete die Besatzung des Hubschraubers, dass sie den Mann gesichtet hat und lotste die Einsatzkräfte am Boden zum Ort. Rettungskräfte brachten den Unverletzten zurück zu seiner Familie.