| 19:31 Uhr

Senftenberg
Pflaster in Schmiedestraße folgt später

Senftenberg. (trt) Nach dem Abschluss der Bauarbeiten an der Schmiedestraße ist das rund 20 Meter lange und bis zu einem guten Meter breite Loche wieder verfüllt worden. Allerdings fehlt bislang das Pflaster, das für die Schmiedestraße typisch ist. Aufgrund des gegenwärtigen Frostwetters könnten die Pflastersteine nicht verlegt werden, sagt Stadtsprecher Andreas Groebe. Dies werde nachgeholt, der entsprechende Termin sei aber noch offen. „Um den Anliegerverkehr zu ermöglichen, wurde die Fläche eben aufgeschottert“, erklärt Groebe. Von Torsten Richter-Zippack

Bei den Bauarbeiten unter der Regie der Stadtwerke Senftenberg wurde im Februar eine Störung an der Gasleitung beseitigt. Dafür musste auf der Fahrbahnmitte ein mehrere Meter tiefer Schacht ausgehoben werden.