Der Startschuss für die Veranstaltungen des neuen Jahres fällt schon in den ersten Wochen mit der Männerfastnacht und dem Zampern. Im Mai wird es wieder die beliebte Ossiparty geben. Der traditionelle Pferde- und Bauernmarkt im August soll diesmal etwas Besonderes werden. Denn Arnsdorf feiert den 550. Jahrestag der Ersterwähnung. Vorgesehen ist unter anderem ein historischer Umzug durch den Ort. Zum Abschluss des Jahres lädt der Dorfklub dann im Dezember wieder zum Weihnachtsmarkt ein.
Dorfklubchef Armin Dausel sagte, dass in Arnsdorf nur deshalb so viel auf die Beine gestellt wird, weil sich die Vereine gegenseitig unterstützen. Ein besonderes Dankeschön sagte er Mühlenwirt Rick Hoff-mann für die bisherige Hilfe bei den Veranstaltungen und Sitzungen des Vereins. (bn)