ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

OSL-Sozialdemokraten mit neuem Vorstand und neuen Gesichtern

Senftenberg. Die SPD-Mitgliederversammlung OSL hat den neuen Vorstand gewählt und junge Mitglieder in ihre Reihen aufgenommen. Alter und neuer Vorsitzender ist Thomas Zenker aus Großräschen, seine Stellvertreter sind Wolfgang Roick (Großräschen) und Hans-Jörg Milinski (Lübbenau). red/pos

Für die Finanzen ist Ilona Karwatka aus Senftenberg zuständig. Als Beisitzer im Vorstand sind gewählt worden: Martina Gregor-Ness, Rolf-Peter Rössiger und Toni Glaser aus Senftenberg, Gabriele Theiss und Christian Steinert vom neu gegründeten Ortsverein OSL-Süd, der die Region Lauchhammer, Ortrand, Ruhland und Schwarzheide umfasst. "Über die Aufnahme von vier neuen Mitgliedern im Alter von 21 bis 34 Jahren freue ich mich und bin zuversichtlich, dass der Generationswechsel in unserer Partei auf festen Füßen steht. Das zeigt sich auch im neu gewählten Vorstand, der mit dem 26-jährigen Christian Steinert und dem 27-jährigen Toni Glaser verjüngt wird," so Zenker.

Die Bundestagswahl 2017 wirft ihre Schatten voraus. Hannes Walter aus Massen (Elbe-Elster) bewirbt sich als Kandidat für die Nominierungsveranstaltung am 4. November in Klettwitz für den Wahlkreis 65. Er ist 32 Jahre alt, ledig, seit 2003 Mitglied der SPD, Vorsitzender des Ortsvereins Massen, Fraktionsvorsitzender der SPD-UWG-Massen und Vorsitzender im Haushaltsausschuss in Massen.