ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:26 Uhr

OSL-Kreis mit mehr Übernachtungsgästen

Senftenberg. Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz wird für Touristen immer attraktiver. Vor allem die Übernachtungszahlen auf Campingplätzen haben sich im Vergleich von vor zehn Jahren beinahe verdoppelt. skl

Wie die Beherbergungsstatistik für den Landkreis aussagt, hat es im Jahr 2010 insgesamt 127 340 Übernachtungen von 35 781 Gästen auf Campingplätzen der Region zwischen Ortrand und Lübbenau gegeben. Das ist wegen des schlechteren Sommers zwar ein Rückgang im Vergleich zu 2009, aber immer noch eine deutliche Steigerung gegenüber den 1990er-Jahren.

Seit den Jahren 2000 bis 2003 ist im Campingtourismus ein deutlicher Sprung nach oben zu erkennen. Im Jahr 2002 durchbrach die Statistik erstmals die Marke von 100 000 Übernachtungen. Das stärkste Jahr war 2005 (145 649 Übernachtungen).

Auch die Übernachtungszahlen in Hotels und Pensionen ab neun Betten steigen seit Jahren stetig. Die Tourismusbranche konnte in diesem Segment im vergangenen Jahr 155 135 Gäste verzeichnen, die es auf 397 283 Übernachtungen brachten. Im Landkreis OSL buhlen der Spreewald und das Lausitzer Seenland um Gäste.